23.01. Poetry Jam

25.01. Koala Voice

01.02. Q feat. Eric Papilaya

08.02. Mongooz & The Magnet

15.02. EsseQuamVideri

22.02. Assaia

22.02. TOM ALLAN & THE STRANGEST*

A Rude Boys Production:
Zeke (US)
19.11.   19:30h VVK: 15 - AK: 20

"Ride With Zeke" war nach einem Bericht im Heckler Magazine schnell zu einem Mantra für Musikfans geworden. Jener titelte: "Welcome the new monsters of rock!" Genau das sind die Westküsten-Punk/Thrasher zweifelsohne. Seit ihrem allerersten Gig in der Rock City Seattle gibt es keine andere Wahl, als dieser Band Aufmerksamkeit zu schenken: ihre Platten springen Dich an, ihre Live Shows verprügeln Dich. Jahr um Jahr, seit 1993 - ein unnachgiebiger Ritt aus Rock'n'Roll-Hingabe, Punk-Nihilismus, harter Metal-Extravaganz. Hier brennt's von Anfang bis Ende: überladenene Gitarren, mitreißende Leads und eine raue Punk-Attitüde geben Vollgas auf dem Highway To Hell. 2016 umbesetzt und reformiert, 2017 dann die Rückkehr mit dem ersten Album nach über 14 Jahren. Kurz, schnell, laut und auf den Punkt enthält es 15 Songs in bester Zeke-Manier: Hyperspeed-Thrash-Punk meets Motörhead. Mit einer wilden Produktion von Jack Endino (Nirvana, High On Fire, The Accüsed) ist es der Höhepunkt einer Band, die nach 25 Jahren aggressiver, direkter und turbogeladener klingt als je zuvor!

 

A Rude Boys Production - Tickets im VVK bei Idiots-Records und hier an der Bar.

 

  

Zeke @ facebook & in der Presse:

 

"ZEKE klingen wie The Dwarves, als würden sie sich jeden Tag eine Wanne Meth reinziehen."   LA Weekly

 

"Chainsaw Punkrock gespielt mit einer MC5 / Motörhead Attitüde."   Village Voice

 

"Ich kann ohne Übertreibung sagen, dass dieser große Gitarren-Engine-Block-Rock millionenfach besser ist als alles, was Sie gerade hören."   Guitar World

 

file under: live & on stage & up & tempo & alternative & rock'n'roll & rock & US & attac & trash & band & punk & noise & garage & dirty & guitar & power & sound & enter & tainment & shout & out & loud