18.07. FAINTEST IDEA

19.07. #FNMC proudly presents:

19.07. One Oak

26.07. Katastrophen-Kommando

01.08. TALENTSCHUPPEN

02.08. N bisschen strange

09.08. The Green Journey

16.08. Rainbow Groove

23.08. Lost & Found

28.08. Poetry Jam

31.08. Songs&Stories-OpenAir

31.08. #Rockabilly #Fever

31.08. The Jancee Pornick Casino

Joseph Parsons (USA)
17.05.   20:00h VVK: 11 - AK: 15
Digging For Rays [SOLO 2019]

Energetisch-wütend und zerbrechlich-ruhig: Joseph Parsons kann beides. Im breiten Spannungfeld zwischen EmoRock, Soul & Folk bewegt sich der Singer/Songwriter aus Philadelphia emotional wie energiegeladen; ein Besuch seiner dynamischen, temperamentvollen und oft auch sehr persönlichen Konzerte lohnt immer: mit lauten wie leisen Klängen, sphärischen Parts und rockigen Songs - gepaart mit dieser einzigartigen, unendlich geschmeidigen Stimme sowie seiner sympathischen Art - weiß er sein Publikum bestens zu unterhalten. Und zu berühren.

 

Aufgewachsen in Pennsylvania, zog Parsons später nach Los Angeles, Boston, New York und Louisiana, machte Musik auf den Straßen von Barcelona und anderen europäischen Metropolen, arbeitete 1991 im Rahmen des Anti Gulf War Peace Teams in Kinderheimen in Bagdad. In den frühen 1990ern wurde er in Philadelphia sesshaft. Nach einigen frühen Privatplatten erschien 1998 das von der Kritik begeistert aufgenommene Album "5am" bei Blue Rose Records. Seitdem veröffentlicht Joseph Parsons regelmäßig emotionale, energiegewaltige Studio- und großartige Live-Alben unter seinem eigenen Namen oder im Duo mit Todd Thibaud als Parsons-Thibaud sowie auch als Teil der Band "US Rails". 2007 siedelte er nach Deutschland um und betreibt hier seit dem 2011er Album "Hope For Centuries" auch sein eigenes Label "meer music" - auf der aktuellen Tour präsentiert Parsons neben dem neuen Album (VÖ 15.03.) auch verschiedene Gitarren: zB seine Gibson Hummingbird Acoustic, seine Vintage Cherry Red Gibson ES-335 und eine Fender Jaguar Baritone Electric. Konzerte zum Zuhören! DOORS: 19h.

 

Tickets im VVK HIER an der sub.Theke gebührenfrei sowie zu den üblichen Bedingungen via eventim.

 

  

 

Joseph Parsons @ facebook & in aller Munde:

 

"An Parsons sticht zu zuallererst diese unglaubliche Stimme hervor. Kraftvoll und gleichzeitig verletzlich klingt sein Baritongesang, der den Hörer umhüllt wie eine tiefe, schwere Nacht (...) Songs, die irgendwo zwischen Singer-Songwriter-Folk, Americana und Alternative-Rock einzuordnen sind. Markenzeichen von Parsons sind harmonische Midtempo-Nummern und herzergreifende Balladen."   POP 100

 

"Die Musik zu den durchgängig poetischen Texten ist mal schmeichelnd, mal aufrüttelnd, von eindringlich flüsternd bis beinahe schreiend und immer einprägsam. Der Klang (...) satt und voll, Parsons Stimme immer voller Wärme..."   Stalker Magazine

 

"...treffen leckerer Ohrenschmaus, handgemachte Akustikphasen und Songs mit Tiefenwirkung aufeinander ohne dabei die typischen Berührungsängste zwischen Unterhaltung und Message zu entwickeln."   In Music

 

"Frisch, geerdet und wohlabgestimmt (...) - eine geschmackssichere Mischung aus klassischem R.E.M.-Songwriting, Daniel-Lanois-Gitarrensounds und den ganz großen Sangessehnsüchten."   Spiegel

 

"Aber die Songs des begnadeten Geschichtenerzählers gehen tiefer, wachsen mit jedem neuen Zusammentreffen, nagen sich nachhaltig in Hirn, Herz und Seele. (...) der Singer-Songwriter zielt auch nicht auf oberflächliche Fast-Food-Sättigung. Parsons serviert Slow-Food für die Seele."   glitterhouse

 

file under: livin'room & live & on stage & singer/songwriter & alternative & folk & rock & US & hip & blues & shake & attac & roots & solo & word & art & old school & americana & gypsy & swing & chanson & deep & indie & guitar & power & poesie & epic & sound & enter & tainment & story & telling & soul & surf & 'in & shout & out & loud & fusion