01.04. THE BAR IS CLOSED

02.04. HIGH FIDELITY

03.04. Little Dead Boy

04.04. John Blek

07.04. Dux Louie

07.04. EL ZEB

17.04. Pirate Week

19.04. ^^ABGESAGT/CANCELED^^

22.04. THREE FOR SILVER

23.04. THE PACK A.D.

24.04. FridayNightMusicClub #FNMC presents:

24.04. Blutjungs

25.04. Bernadette La Hengst

29.04. Eamon McGrath & Band

30.04. The Royal Gominoes

06.05. Scenic Route To Alaska // Fretland

09.05. Veracrash // Rødel

15.05. #Rockabilly? #Fever!

16.05. LEISURE TANK

20.05. Travis Bickle Experience

22.05. Talentschuppen

17.06. Poetry Jam

TRIXIE & The Trainwrecks (Berlin/London)
13.04.   20:30h VVK: 10 - AK: 14

Wild Child Trinity Sarratt alias Trixie Trainwreck wurde in San Francisco geboren und zog im Alter von 18 Jahren nach Berlin. Sie begann ihre musikalische Karriere 1999 als Straßenmusikerin und machte sich später einen Namen als Promoterin von Clubs & Bars in Berlin. Europaweit wie in den USA tourte sie mit ihren eigenen Bands (Kamikaze Queens, Cry Babies, Runaway Brides). Seit einigen Jahren tritt sie als One-Woman-Act TRIXIE TRAINWRECK NO MAN BAND auf. 2018 wurde unter dem Namen "Trixie & The Trainwrecks" ein Album mit kompletter Band*** aufgenommen und bei Voodoo Rhythm Records veröffentlicht. Live sind TRIXIE & THE TRAINWRECKS als Duo zu erleben: mit warmem Gitarrensound und dem runden Boom ihrer Bass-Drum schüttet Trixie (Gitarre, Gesang, Drums) Country-Balladen & Rock'n'Roll-Songs aus, während der Londoner Harpspieler Charlie Hangdog dem Ganzen einige Akzente verpasst.

 

This is THE GREAT WESTERN SWINDLE - in SUPPORT: PASCAL BRIGGS!

 

RockabillyFever-Tickets im VVK HIER an der Bar + bei Blackplastic gebührenfrei

sowie zu den üblichen Bedingungen via eventim.

 

 

 

TRIXIE TRAINWRECK @ bandcamp & soundcloudfacebook & mit Band:

 

***Als der Irische Singer-Songwriter Dylan Walshe, Trixie Trainwreck bei Charlie Hangdog in London vorstellte, hat wohl niemand ahnen können was sich daraus noch entwickeln würde. Nach einer Handvoll Shows und einer einmaligen Session mit Schlagzeuger Bruce Brand (Thee Headcoats, Thee Milkshakes, HOLLY GOLIGHTLY, Hipbone Slim) und Paul Seacroft (THE SELECTOR, Jim Jones Revue, Urban Voodoo Machine) wurde schnell beschlossen ein ganzes Album bei Ed Deegan in seinen fantastischen Gizzard Studios einzuspielen. Zu 99% live und analog aufgenommen, entstand mit 13 überschäumenden overdriven-long-gone-broken-hearted-country-blues-trash Songs die aktuelle Scheibe

- TRAINWRECK BLUES vom Besten.

 

file under: livin'room & live & on stage & up & tempo & alternative & country & rock'n'roll & special & folk & D & UK & hip & blues & shake & attac & roots & trash & band & solo & duo & old school & ein prosit & americana & garage & gypsy & swing & voodoo & polka & chanson & dirty & indie & guitar & power & kraut & sound & gospel & enter & tainment & story & telling & soul & surf & 'in & sex & beat & billy & shout & out & loud