13.12. EvilMrSod

14.12. Sean Rowe // Steph Grace

17.12. #Rockabilly? #Fever!

17.12. SURFER JOE

18.12. Poetry Jam

20.12. #FNMC proudly presents:

20.12. Noorvik

21.12. WeihnachtSKAmarkt

04.01. TOM LIWA

06.01. BOB WAYNE

10.01. Jan Röttger // Hannes Weyland

16.01. THE MORLOCKS

17.01. Irma K

24.01. Sedlmeir

25.01. CLOX

28.01. Freimuth

30.01. Rich Kid Rebellion

30.01. TALENTSCHUPPEN

31.01. Certain Animals

01.02. Blind Butcher

N bisschen strange
02.08.   20:00h Eintritt frei

Die Band aus den Bergen der Ruhrstadt kündigt ein großes Repertoire an experimentellem Rock samt denkwürdiger Performance an. Ansonsten hält man sich mit genre-üblichen Phrasendreschreien zurück, sondern geht gerne auf die Kernstimmung der jeweils bespielten Location ein - und gibt sich unpräzise, rätselhaft, geheimnisvoll:

 

Gitarre, Schlagzeug, Orgel. Moog zur Wahrheit.

Wie der Phönix aus dem Aschenbecher.

 

Dunkles Licht & warmer Schatten. LFO & Fuzz-Gitarre.

 

Akkorde & Takte, zerreißen & zusammenkleben, zusammenreißen & zerkleben.

 

Feedback erwünscht.

 

N bisschen strange @ facebook & instagram

 

file under: livin'room & live & on stage & up & tempo & alternative & rock & D & attacke & ruhrstadt & local & heroes & band & trio & old school & new school & ein prosit & deep & indie & guitar & power & psychedelic & kraut & sound & enter & tainment & soul & surf & 'in & out & loud & fusion