24.02. Rose'n'montagsRock

24.02. RAGETRACK

27.02. GAUME

28.02. FridayNightMusicClub presents:

28.02. Steckbeckenzecken

05.03. Kurschatten

05.03. DIE ARBEIT

06.03. The Grey Lodge

11.03. Ross Bellenoit

12.03. POSTCARDS

13.03. 3dirty7

14.03. Schöne Frau mit Geld

17.03. Vic Ruggiero & Lauren Napier

18.03. Poetry Jam

20.03. #Rockabilly? #Fever!

20.03. NEW YORK WANNABES

21.03. Florian Ostertag

24.03. Fuck Up Night - Vol.I

26.03. King's Tonic

26.03. Talentschuppen

28.03. Dalia Häßicke

28.03. w o l k e

02.04. HIGH FIDELITY

03.04. Tamara Nile

04.04. John Blek

07.04. Dux Louie

07.04. EL ZEB

22.04. Three For Silver

23.04. THE PACK A.D.

29.04. Eamon McGrath & Band

06.05. Scenic Route To Alaska // Fretland

09.05. Veracrash // Rødel

BEWARE!
Fenton Weills // Los Dos Cerrados
05.10.   19:00h VVK: 8 - AK: 12
Los Dos Cerrados - einmal Schlagzeug, einmal Gitarre. In ihren intimen Songs liegt eine Schwermut, die sich sehnsüchtig ausbreitet und immer wieder Unerwartetes entdecken lässt. Dabei werden immer wieder auch impulsive Ausbrüche und Momente unaufgelöster Spannung erzeugt. So bleibt bei aller Melancholie und dem Feingefühl doch der Eindruck: unter dem (Minimal) Surf schlummert der Punk - und das im besten Sinne. Nach ihrer Single 2017 ("La Calina" & "Mareste") bringt das Duo zur Jahreswende ihre erstes Vinyl im famosen 10''-Format ("Nikita") auf den Markt. Heute schonmal LIVE ¡ ¡ ¡ ¡ ¡ ¡ ¡ ¡ ¡ Stressalarm ! ! ! ! ! ! ! ! !
 
Fenton Weills - Lieblinge von C86-Creation-hörigen Parkaträgern mit instrumentalem Schwerpunkt zwischen bundesrepublikanischem Nihilismus ("Jeden Tag neue Angst") und westfälischer Pulppubertät ("Peter Gunn"). Da winkt Link Wray den Merry Pranksters mit der Danelectro zu. Es erschienen einige Singles und LPs auf befreundeten Labels und 2016 wurde die Band mit einem Beitrag auf dem "Falscher Ort, Falsche Zeit" - Sampler geehrt, einer Retrospektive von Gitarrenbands aus den vergessenen Kellergewölben der Achtziger (tapete). Zeitweise waren die Fenton Weills mit den TV Personalities und deren Großmeister Dan Tracey auf Tour. Tracy verteilte damals Zuckerwürfel ans Publikum. Oder war es LSD? Die Fenton Weills klingen frisch wie eh und je. Die Tremolos zittern und der Parka passt.
 
Surf #Fever DOORS: 18:00h,
Tickets im VVK HIER an der sub.Theke + bei Blackplastic Dortmund gebührenfrei
sowie zu den üblichen Bedingungen via...NEU: LYA - Love Your Artist.
 
 
Fenton Weills @ facebook
sind:
Kai Beck (bass)
Thomas Winkel (drums)
Matthias Gülicher (guit, voc)
Francisco Torres (gitarra, voc)
 
Los Dos Cerrados @ facebook
sind:
Diego Ropa (guit)
Carlos Del Fuera (drums)
 
file under: livin'room & live & on stage & up & tempo & rock'n'roll & party & special & hip & shake & attacke & ruhrstadt & local & heroes & roots & trash & band & duo & art & post & punk & old school & 50er & 60er & garage & swing & polka & dirty & indie & guitar & power & kraut & sound & enter & tainment & surf & 'in & crowd & sex & beat & out & loud