27.08. THE BAR IS OPEN

The Calls (UK)
02.10.   20:00h Eintritt frei
Schonmal gehört? Oder gelesen? Genau, beim Mukkefux bzw auf dessen Poster von 2018. Jetzt macht sich das Trio wieder auf den Weg aus Leeds - der Stadt, die niemand richtig für sich entdeckt oder weiterempfiehlt,
die aber schon soviele gute Musiker/Künstler/Darsteller hervorbrachte.
 
Die intensiven, wilden Töne der Band sind mitreißend. The Calls werden angetrieben von Frontmann Tom Fuller, dessen Songwriting zu begeistern weiß. Seine emotionalen Songs sind selbstreflektierend, wissen aber auch, die sozialen Zustände bestechend zu beschreiben. Zusammen mit Will Johnson, der an der Gitarre den Schall der Instrumente geradezu in Bilder verwandelt, und Marcell Haslewood am Bass, der den Hippie-Kosmos einbringt und auch mal Äthiopischen Jazz bemüht, entstehen groovy Sounds und catchy Melodien. So bereisen The Calls die Welt (wiedewiedewie es ihnen gefällt) in ihrem alten Fensterputzwagen - und bereichern unsere um eine wirbelnde LoFi-Erfahrung:
 
 
The Calls @ #instagram & facebook & in dem Medien:
 
"Their lyrics are poignant and elevate them from the cud; raucous and life-affirming."   TOAST
"A rawness of power that should stop comparisons with other Leeds bands."   MELOGRAPHIC
"They retain that raw, aggressive quality that indie bands used to have."   YORK CALLING
"Not afraid to speak their minds; they divert from the norm to do things differently."   DARKUS
"Their raw energy heralds a potential the likes of which comes along too rarely these days."   XYZ
 
"They were good...shockingly good actually."    TOM HINGLEY (INSPIRAL CARPETS)
 
file under: livin'room & live & on stage & pop & up & tempo & alternative & rock & UK & hip & shake & band & trio & word & art & new school & LoFi & gypsy & funk & indie & guitar & power & psychedelic & epic & sound & disco & enter & tainment & 'in & out & fusion