20.02. Kenneth Minor

20.02. Suzan Köcher's Suprafon

21.02. Ruhrschrei & Die Lieben Löwen

22.02. The HUGGY J.B. Allstars

24.02. Rose'n'montagsRock

24.02. RAGETRACK

27.02. GAUME

28.02. #FNMC proudly presents:

28.02. Steckbeckenzecken

05.03. Kurschatten

05.03. DIE ARBEIT

06.03. The Grey Lodge

11.03. Ross Bellenoit

12.03. POSTCARDS

13.03. 3dirty7

14.03. Schöne Frau mit Geld

17.03. Vic Ruggiero & Lauren Napier

20.03. #Rockabilly? #Fever!

20.03. NEW YORK WANNABES

21.03. Florian Ostertag

24.03. Fuck Up Night - Vol.I

26.03. King's Tonic

26.03. Talentschuppen

28.03. Dalia Häßicke

28.03. w o l k e

02.04. HIGH FIDELITY

04.04. John Blek

07.04. Dux Louie

07.04. EL ZEB

22.04. Three For Silver

23.04. THE PACK A.D.

29.04. Eamon McGrath & Band

06.05. Scenic Route To Alaska // Fretland

09.05. Veracrash // Rødel

Jason Pollux (D-Ruhrstadt)
15.11.   20:00h Eintritt frei

Die starke, soulige Stimme und der glockige, verruchte Klang des Pianos treffen auf elektronische Klänge und Beats; Sehnsucht und Melancholie kleiden die eigenwillige, aber eingängige Definition von Popmusik: die Band aus Witten vereint Stimme und den einzigartigen Klang eines alten Rhodes mit der Welt analoger Synthesizer und gesampleter (Alltags-)Geräusche. Ganz ohne Laptop, aber mit Kaffeebohnenrieseln, Papierknistern, dem Ticken einer Standuhr oder auch Gitarren & Grillenzirpen.

 

Am 26.04.2019 veröffentlichte das Duo seine Debüt-EP über das eigene Label Funk Bunker Records. In den Songs klingt die stetige, mühevolle Suche nach dem Gefühl von Zuhause an. Eine Suche im Wett-streit mit der Sehnsucht nach Freiheit. Ein nicht enden wollendes Wechselspiel zwischen Ankommen und Davonlaufen - bitter sweet, facettenreich, tiefgründig, schön.

 

Sonja Trautmann (Gesang, E-Piano) und Michael Burger (Analog-Synthesizer) machen bereits seit 2011 gemeinsam Musik. Zunächst in erweiterter Besetzung als Utopian Orchestra, sind sie seit April 2017 zu zweit unter dem Namen Jason Pollux unterwegs. Ihre charismatischen Live-Auftritte waren u.a. auf dem Bochumer Musiksommer, dem Dortmunder Hafenspaziergang und in Städten wie Mainz, Offenbach oder Münster zu erleben. Heute präsentieren sie ihren Neosoul-Electro-Sound im Friday Night Music Club -

 

#FNMC sounds like Dillon, James Blake, London Grammar, Lingby.

 

 

Jason Pollux @ bandcamp & #instagram & facebook

 

file under: livin'room & live & on stage & piano & pop & special & D & hip & shake & attacke & ruhrstadt & local & heroes & band & duo & art & new school & elektro & swing & deep & indie & kraut & sound & enter & tainment & soul & surf & 'in & sex & fusion