02.04. HIGH FIDELITY

03.04. Little Dead Boy

04.04. John Blek

07.04. Dux Louie

07.04. EL ZEB

17.04. Pirate Week

19.04. ^^ABGESAGT/CANCELED^^

22.04. THREE FOR SILVER

23.04. THE PACK A.D.

24.04. FridayNightMusicClub #FNMC presents:

24.04. Blutjungs

25.04. Bernadette La Hengst

29.04. Eamon McGrath & Band

30.04. The Royal Gominoes

06.05. Scenic Route To Alaska // Fretland

09.05. Veracrash // Rødel

15.05. #Rockabilly? #Fever!

16.05. LEISURE TANK

20.05. Travis Bickle Experience

22.05. Talentschuppen

17.06. Poetry Jam

BLIND BUTCHER (CH)
01.02.   20:00h VVK: 10 - AK: 14
Piss Me A Rainbow [VOODOO Rhythm RECORDS]
THE GREAT ART OF REDUCTION: Blind Banjo Aregger (guit/voc) und Oklahoma Butcher (drums/basspedal/voc) sind DAS verstörende Duo. In glitzernden Strumpfhosen widmen sie sich seit 2010 auf abstrakte Weise dem Rock'n'Roll, New & NoWave, Suicide Disco, Punk, Blues, Kraut Rock oder auch Country und kreieren mit irritierender POST PUNK Attitüde ihren ganz eigenen, absolut einzigartigen DISCO TRASH SOUND -
diese Musik hat Tempo, diese Musik macht Lust!
 
Neben BLIND BUTCHER spielen die beiden Musiker aus Luzern in verschiedenen Projekten (Pierre Omer, The Shit, Grey Mole) oder treten als Produzenten von Film- & Theatermusik auf, wie zB für "Die Brücke über den Fluss" (Jadwiga Kowalska, 2016) oder "Undine - die kleine Meerjungfrau" (Claudia Brier, 2015). 2013 nahmen sie ihr Debüt-Album auf, produziert von STEVE ALBINI im Electrical Audio Studio in Chicago. Seitdem gibt die Band mehr als 100 Shows pro Jahr in Europa.
 
Zum dritten Mal beweisen BLIND BUTCHER nun, dass sie wahre Hexer sind. Das neue Album ist ein betörendes Elixier aus spektralem Wahnsinn, phänomenalem Leichtsinn und optimistischem Irrsinn. Die Songs trippen & dribbeln, rotzen & protzen, kitzeln & witzeln - ein pulsierender Cocktail aus verspieltem Chaos, inspiriert von Themen, die Welt und Menschheit bewegen: Liebe & Science-Fiction, Augenbrauen & Neurodermitis. Der Stilpapst hat Pause, denn Blind Butcher zeigen: anything goes, wenn man locker bleibt. Ja, man kann es drehen und wenden, wie man mag, aber dafür, dass BLIND BUTCHER immer nur der Nase nach gehen, sind sie unverschämt trittsicher!
 
#Rockabilly? Nur sehr bedingt. #Fever, aber wie: Energie & Tanzbarkeit, Voodoolooniness & Rhythumor
in freundlicher Gesellschaft, ganz fein präsentiert!
 
TICKETS im VVK HIER an der sub.Theke + bei Blackplastic Dortmund gebührenfrei
sowie zu den üblichen Bedingungen via LYA - Love Your Artist.
 

 

 

BLIND BUTCHER @ #instagram & facebook & 2016 @ subrosa & in den Medien:

 

"Ein Rock'n'Roll Ereignis!"   041 - Das Kulturmagazin

 

"Blind Butcher kennt keine Kompromisse und ist bekannt für exzessive Konzerte."   kulturagenda.be

 

"Leur bonne humeur, leur énergie ainsi que leur présence scénique attrapera notre attention au vol dès les premières minutes."   soundofviolence.netZ

 

"Steve Albini ist seit seiner Arbeit mit Fugazi, The Pixies und Nirvana dafür berüchtigt, dass er die Energie im Studio einzufangen weiss. Mit Blind Butcher gelingt ihm dies einmal mehr. Die elf Songs klingen so roh und wuchtig wie die Live-Auftritte des Duos."   Ralph Hofbauer - 78s

 

"Something like a bus of wild monkeys crashing into the windows of Sun Studios. These two don't fail to whip your ass back on the dance floor."   Robert Buttler, The Shit

 

"Ein Konzert von Blind Butcher ist eine Energiefuhr pur. Gitarre und Schlagzeug reichen aus, um beim Liebhaber des gemeinen Rock’n’Roll die Glückshormone auszuschütten."   Pirmin Bossart, NL

 

file under: livin'room & live & on stage & up & tempo & alternative & rock'n'roll & special & rock & hip & blues & shake & attac & roots & tango & trash & band & duo & art & post & punk & old school & new school & ein prosit & elektro & garage & swing & voodoo & CH & polka & dirty & indie & guitar & power & kraut & disco & enter & tainment & surf & 'in & crowd & sex & beat & shout & out & loud & fusion